Medizinlexikon A-Z

Medizinlexikon - Buchstabe E

Edelsteintherapie - Heilsteine Ratgeber

Topthemen Gesundheit


  Mehr zur Edelsteintherapie (Heilstein Ratgeber):

- Edelsteintherapie - Geschichte der Edelsteintherapie - Wie den passenden Heilstein finden? - Welcher Heilstein für mich? - Bewährte Heilsteinmischungen - Die Anwendung von Heilsteinen - Herstellung von Edelsteinwasser - Die Anwendung von Heilsteinen bei Tieren - Heilsteine pflegen - Sternzeichenzuordnungen - Kritik an Heilsteinen - Worry Stones - Gratis Broschüren und E-Book zur Edelsteintherapie - Gesamter Heilsteine Ratgeber


punkt_o_10x101 Der große Doc-Nature.com Heilsteine Ratgeber


punkt_o_6x6 Basiswissen - Edelsteintherapie

 

Edelsteine faszinierten seit jeher die Menschen in allen Kulturen und üben eine besondere Anziehungskraft auf uns aus. Die Ursache für dieses Interesse erklärt sich nicht nur aus der Schönheit der Steine, sondern auch aus dem Glauben an die von Edelsteinen ausgehenden Kräfte. Diese Heilkräfte haben sie zu einem traditionellen Bestandteil der ganzheitlichen Therapie gemacht und finden in der Lithotherapie (Heilen mit Edelsteinen) ihre Anwendung.
Die Erklärung für diese Kräfte ist in der Kristallstruktur der Steine begründet. Die einzelnen Atome sind im Kristallgitter in einer eindeutigen Anordnung positioniert und senden Schwingungen aus. Die unterschiedliche Wirkung der verschiedenen Steine hat ihre Ursache in den spezifischen Schwingungsmustern, die von jedem Kristall ausgehen.
Diese Schwingungen nun liegen im Biofrequenzbereich unserer Körperzellen (Körperzellen tauschen Informationen über Schwingungen aus). Es ist verständlich, dass sich jede Störung in diesem Kommunikationssystem zwischen den Körperzellen auf unser Wohlbefinden auswirkt. Die Heilkraft der Edelsteine begründet sich darin, dass die Schwingungen der Edelsteine mit den Schwingungen unserer Körperzellen in Resonanz treten.
Die Edelsteintherapie (Lithotherapie) nutzt diese positiven Eigenschaften der Steine, um körperliche und seelische Erkrankungen zu behandeln. Weiterhin werden Edelsteine gezielt zum Stressabbau und zur Beeinflussung von Elektrosmog eingesetzt.

 

 

Heilsteine Ratgeber  :: Edelsteine Wassersteine  Edelsteintherapie


punkt_o_6x6 Heilsteine und Edelsteintherapie in der Geschichte:

In fast allen antiken Kulturen sind Zeugnisse von der Verwendung von Steinen zur Heilung von Krankheiten überliefert.

  • In der Steinzeit trugen die Menschen Heilsteine als Amulette, um böse Kräfte, Krankheiten und Unglück abzuwehren und um ihren Träger zu stärken.
  • In den alt indischen Veden (etwa 4000 Jahre vor Christus) sind detaillierte Anleitungen zur Herstellung von Elixieren, Pulvern und Pasten aus Edelsteinen enthalten.
  • Im Medizinbuch des chinesischen Kaisers Shen Nung sind ausführliche Beschreibungen zu den Heilwirkungen der Edelsteine aufgezeichnet.
  • Der griechische Philosoph Aristoteles beschrieb die Wirkung von Heilsteinen.
  • Im historischen Ägypten wurden Steine als Amulette getragen und als Grabbeilage den Toten mitgegeben.
  • In der Bibel gibt es vor allem im alten Testament zahlreiche Stellen, in denen von Edelsteinen berichtet wird.
  • Im Mittelalter verfasste der Bischof Marbod von Rennes (1035 - 1123) das Steinbuch 'Liber lapidum seu de Gemmis'. Es ist ein Gedicht von 743 Hexametern, in dem in 60 Paragraphen 60 verschiedene Heilsteine und deren Wirkungen beschrieben werden. Dieses Werk war im Mittelalter unter Namen Lapidarius sehr bekannt und wurde in verschiedene Sprachen übersetzt.
  • In der von Hildegard von Bingen (1098 - 1179) verfassten Physika wird den Heilsteinen eine große Bedeutung zugesprochen 'denn Gott ließ Adam die Zier und die Kraft der Edelsteine, weil er wollte, dass sie zur Ehre, zum Segen und als Heilmittel auf der Erde bleiben'. Hildegard von Bingen wandte Heilsteine äußerlich und innerlich an: Äußerlich durch Auflegen, innerlich durch Lutschen der Steine und durch die Herstellung von Getränken aus pulverisierten Mineralien oder Edelsteinen.
 

 


punkt_o_6x6 Das Finden des passenden Heilsteines:


Zur Auswahl der passenden Steine zur Herstellung von Edelsteinwasser müssen wir uns zunächst fragen, was wir mit dem Wasser bezwecken wollen. Wollen wir lediglich die Qualität unseres Trinkwassers verbessern oder erwarten wir eine spezifische Wirkung auf unseren Körper oder unseren Geist?

Edelsteinauswahl zur Verbesserung des Trinkwassers

  • Zur Herstellung von energetisiertem Trinkwasser werden unspezifisch und neutral wirkende Edelsteine genommen. Dies sind
    • Bergkristall, Amethyst sowie Rosenquarz
    Der Bergkristall gilt als universell einsetzbarer Stein und wird oft als Einzelstein eingesetzt. Bergkristallwasser belebt das Wasser, fördert unsere Vitalität und macht uns stark und innerlich stabil.
    Die Kombination Bergkristall mit Amethyst fördert zusätzlich die Klärung des Geistes und macht uns wach und aufnahmefähig. Noch häufiger werden Bergkristall, Amethyst und Rosenquarz gleichzeitig als Grundmischung (Anti Stress Mischung) zur Herstellung von Trinkwasser verwendet. Diese sich ideal ergänzende Kombination wirkt allgemein regulierend und harmonisierend auf alle Körperfunktionen und den Geist, bestärkt uns in unserer Mitte, belebt, vitalisiert, gleicht aus und verbessert unsere Wahrnehmung. Die Grundmischung hilft hervorragend, mit Stress umzugehen und wird deswegen oft als Anti Stress Mischung bezeichnet.

Edelsteinauswahl zur Verbesserung des körperlichen und seelischen Zustandes

Hier können wir drei Gruppen unterscheiden: Edelsteinwasser aus bewährten Steinmischungen, Sternzeichen Edelsteinwasser aus Sternzeichenmischungen sowie Edelsteinwasser Heilmittel aus einzelnen Steinsorten.

  • Edelsteinwasser - hergestellt aus bewährten Steinmischungen:
    Dabei brauchen Sie nur auf eine im Handel angebotene und bewährte Heilstein Mischung nach Ihren persönlichen Bedürfnissen auszusuchen. Ein Beispiel ist die Doktor-Klaus 'Abnehmen' Mischung, bestehend aus: Apatit, Bergkristall, Magnesit, Roter Jaspis.
  • Sternzeichen Edelsteinwasser - hergestellt aus Sternzeichenmischungen:
    Dabei handelt es sich um Steinmischungen, die die sogenannten Hauptsteine der Sternzeichen enthalten. Sie können Ihre Sternzeichenmischung weiter für sich entwickeln, indem Sie noch einen oder mehrere der für Sie passenden Nebensteine hinzufügen.
  • Spezifische Edelsteinwasser Heilmittel - hergestellt aus einzelnen Steinsorten:
    Hierbei werden durch einen Therapeuten oder durch den Anwender ein, gelegentlich mehrere Steine ausgesucht, um eine Verbesserung auf körperlicher oder seelischer Ebene herbeizuführen.

    Zum Ermitteln des passenden Heilsteines gibt es mehrere Möglichkeiten. Die meisten Menschen bevorzugen Methoden der Selbstfindung, man sollte aber auch immer die Inanspruchnahme fremder (therapeuthischer) Hilfe erwägen.
    • Empirisch aufgrund von Erfahrungsberichten und Beschreibungen
      Durch das jahrhundertelange Probieren und Anwenden bei Problemen haben sich bestimmte Anwendungen herauskristallisiert. Aus diesem Erfahrungsschatz kann man versuchen, für sich den passenden Stein zu ermitteln.
    • Intuitiv - Aus dem Gefühl heraus
      Dabei gibt man sich einfach seinem Gefühl hin, indem man den Stein wählt, zu dem man sich jenseits jeder rationalen Betrachtungsweise hingezogen fühlt.
    • Analytisch - Durch angewandtes Wissen der Lithotherapie durch Therapeuten
      Neben einer entsprechenden Ausbildung über die Anwendung der Steine gehört dazu Erfahrung im Umgang mit Menschen. Bei solch einer Behandlung wird versucht, den ratsuchenden Menschen ganzheitlich zu erfassen und zu therapieren.
    • Energetische Methoden - Körperabfragen
      Hier kommen beispielsweise kinesiologische Methoden oder radiästhetische Mittel wie Einhandrute oder Pendel zur Anwendung, um den passenden Stein zu finden.
 

 


punkt_o_6x6 Ausgewählte Heilsteine und ihre Verwendung:


Nachfolgend finden Sie eine Liste der bekanntesten Heilsteine und deren Entsprechungen alphabetisch geordnet. Es handelt sich keineswegs um Therapieempfehlungen. Die Anwendung von Heilsteinen kann bei Erkrankungen keinen Arztbesuch ersetzen.

ACHAT - ein Quarz
Leitsatz: Jähzorn, Prüfungsangst, Negative Energien
Der Achat bekämpft negative Energien und das Böse von Menschen. Hilft gegen Jähzorn, Prüfungsangst und Lernschwierigkeiten. Fördert Feinfühligkeit, Klugheit und handwerkliches Geschick. Gibt Geborgenheit und ein Gefühl von Behaglichkeit.

Neu: AMAZONIT (Amazonenstein) - ein Feldspat
Leitsatz: Ausgleich und Harmonie
Der Amazonit schenkt Ausgeglichenheit, inneren Frieden und Harmonie. Stimmungsschwankungen verschwinden. Stärkt das Selbstbewusstsein und hilft aus einer Opferhaltung heraus. Hilft bei der Regulierung von Stoffwechselstörungen. Günstig bei Nerven- und Gehirnerkrankungen. Gerne angewandt bei Kopfschmerzen und gegen Schlafstörungen mit Alpträumen.

AMETHYST - ein violetter Quarz
Leitsatz: Harmonie, Ruhe, Blutdruck, Stoffwechsel
Der Amethyst ist der Stein für Harmonie, innere Ruhe und Zufriedenheit. Hilft der Haut, Feuchtigkeit besser zu speichern, stabilisiert den Blutdruck, regt den Stoffwechsel an, schützt die Haut.

APATIT - ein Phosphatmineral
Leitsatz: Selbstsicherheit, Verdauung
Der Apatit gibt uns Selbstsicherheit und lässt uns unverkrampft auftreten. Er läßt uns Botschaften wahrnehmen. Sein körperlicher Bezugspunkt ist der Dünndarm, in dem er die Verdauung, insbesondere die Fettverdauung, anregt und fördert.

ARAGONIT - ein Calciumkarbonat
Leitsatz: Ausgleich, Beruhigung, Stärke, Kraft
Der gelbe Aragonit wirkt auf unseren Geist ausgleichend und beruhigend. Emotionale Übererregung wird abgebaut. Aus der inneren Ruhe schöpfen wir Kraft für den Alltag. Sein körperlicher Bezugspunkt sind Knochen und Muskeln. Er stärkt die Knochen und macht unsere Muskeln ausauernder und kräftiger.

AVENTURIN - grüner Aventurin - ein grüner Quarz
Leitsatz: Haut, Haare
Der Grüne Aventurin unterstützt den Körper bei Hautausschlägen, Hautallergien, Akne und Pickel. Kräftigt Haut und Haare und stärkt das Gewebe. Fördert die Regeneration des Herzens. Wirkt entschlackend.

BERGKRISTALL - ein reiner Quarz
Leitsatz: Immunsystem, Gelenke
Der Bergkristall stärkt die Abwehrkräfte und verleiht dem Körper neue Energie, verhilft zum richtigen Einschätzen von Situationen und Menschen, kräftigt das Immunsystem, fördert die Durchblutung, lässt das Blut besser fließen, lindert Rücken- und Gliederschmerzen sowie Menstruationsbeschwerden. Verhilft zu klarerem Sehen, hilft bei Fieber.

BLAUER KALZIT - ein blaues Karbonat
Leitsatz: Knochen, Gelenke
Der Blaue Kalzit festigt die Knochen, stärkt die Bandscheiben und fördert das Knochenwachstum. Bei Menschen mit brüchigen Knochen wirkt Kalzit kräftigend. Auch andere Hartgewebe des Körpers wie Nägel, Haare und Zähne werden gefestigt.

BLAUQUARZ - ein blauer Quarz
Leitsatz: Kopfschmerzen, Migräne, Grippe
Der Blauquarz hilft gut bei Kopfschmerzen und Migräne. Er kräftigt das Immunsystem und gibt Linderung bei Erkältungskrankheiten, Grippe und Halsschmerzen.

FALKENAUGE - ein blauschwarzer faseriger Quarz
Leitsatz: Beobachtungsgabe, Entscheidungsfähigkeit, Überblick, Nervosität
Das Falkenauge bewirkt, auch in schwierigen und unübersichtlichen Situationen den Überblick und Durchblick zu behalten. Der Stein verhilft zu besserem Beobachten und stärkt unsere Urteilsfähigkeit. Er lindert Unruhe und Nervosität. Wir lernen durch ihn, über den Dingen zu stehen. Auf körperlicher Ebene wird das Falkenauge eingesetzt bei Zittrigkeit, hormonell bedingten Überreaktionen und bei Gliederzittern.

FLUORIT (Flussspat) - ein grüner Halogenid
Leitsatz: Konzentration, Verantwortung, Zähne, Knochen, Gelenke, Haut
Der Fluorit symbolisiert die Verantwortung gegen uns selbst und gegenüber unseren Mitmenschen. Er verhilft zu mehr Konzentration und fördert die Lernbereitschaft. Er ist gut einzusetzen für die Regeneration der Haut und der Schleimhäute, insbesondere auch die Schleimhäute der Atemwege und der Lunge. Er begünstigt die Heilung von Pickeln und Wunden. Er stärkt Knochen und Zähne und hilft bei Gelenkbeschwerden. Er hält unseren Bewegungsapparat beweglich. Wirkt entschlackend und entgiftend auf die Haut.

HELIOTROP - ein grünlicher Jaspis mit roten Flecken
Leitsatz: Kontrolle, Schutz, Abwehrkraft, innere Organe
Der Heliotrop ist ein Edelstein mit einem breiten Anwendungsbereich. Er wirkt schützend, stärkt unsere Abwehr und hilft uns bei notwendiger Abgrenzung gegen Andere. Er verhilft zu Selbstkontrolle und dabei, seinen Lebensweg und seine Ziele nicht zu verlieren. Er stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte bei allen Formen von Entzündungen, insbesondere auch bei Erkältung und Grippe. Der Heliotrop hat günstigen Einfluss bei Arteriosklerose und soll so dem Herzinfarkt vorbeugen. Er hat einen stärkenden und positiven Einfluss auf die Blutgefässe, das Herz, die Atemwege und generell auf alle inneren Organe.

Neu: HÄMATIT (Blutstein) - ein Eisen(III)-Oxid
Leitsatz: Vitalität, Lebendigkeit, Frische, Mut und Ausdauer
Der Hämatit reinigt die Aura und sorgt für sichere Erdung. Aus dieser Sicherheit heraus erhalten wir Mut, Ausdauer, Frische und Lebensfreude. Wir werden mit Herausforderungen besser fertig. Der Stein bewahrt vor schädigenden Einflüssen von Erdstrahlen oder Wasseradern. In der Volksmedizin wird der Stein eingesetzt bei Blutarmut und bei Verletzungen.

HOWLITH - ein Calcium Borsilikat
Leitsatz: Eigenverantwortung, Selbständigkeit, Wut, Gleichgewicht
Der Howlith bestärkt dabei, unser Leben eigenverantwortlich und selbständig zu bewältigen. Er wirkt ausgleichend, insbesondere besänftigt er bei Wutausbrüchen und gibt uns wieder die Kontrolle über unsere Handlungen zurück. Auf körperlicher Ebene stärkt der Howlith den Gleichgewichtssinn und hilft bei Übelkeit. Er hat einen positiven Bezug zu Hautreizungen, insbesondere wenn Diese durch Kontaktgifte verursacht wurden.

LABRADORIT (Spektrolit) - ein blau/grün metallisch glänzender Feldspat
Leitsatz: Abwehrkraft, Kreativität, Erinnerung, Glück
Der Labradorit gilt allgemein als Glücksbringer und stärkt die innere Kraft, die Aura und die Ausdauer. Er regt die Phantasie und Kreativität an und verbessert das Erinnerungsvermögen. Hilft, Erlebnisse und Gefühle besser zu verarbeiten, auch in Fällen von Misshandlungen und Missbrauch. Er sorgt für innere Harmonie, vermeidet emotionale Entgleisungen wie Wutausbrüche und macht uns im Verhalten gegenüber Anderen ausgeglichener. Hilft Menschen, die stark auf Wetteränderungen, Temperaturschwankungen und Änderungen der Lebensumstände reagieren. Körperliche Zuordnungen sind: Steigerung der Abwehrkraft, Unterstützung des Immunsystems, Sehschwäche, Rheuma, Gicht, Vergesslichkeit, Verdauungsbeschwerden.

Neu: LAPIS LAZULI - ein blauglänzendes Mineralgemisch
Leitsatz: Schutzstein, Freundschaft, Harmonie und Wahrheit
Der Lapislazuli gilt als Freundschaftsstein, der zudem Ruhe ausstrahlt. Er macht auf positive Weise konfliktbereit und hilft, authentisch zu sein. Er schenkt einen ruhigen Schlaf. Auf körperlicher Ebene wird dem Stein eine günstige Wirkung bei Fieber, Epilepsie, Hautreizungen und Krämpfen nachgesagt.

MAGNESIT - ein Magnesiumkarbonat, auch Bitterspat genannt
Leitsatz: Klarheit, Reinheit, Zufriedenheit
Der Magnesit wurde im antiken Griechenland oft als Schutz und Heilstein getragen, in afrikanischen Kulturen galt er als Fruchtbarkeitsstein. Seine rein weisse Farbe symbolisiert Reinheit, Klarheit, Unschuld, Freiheit und Fruchtbarkeit. Er vermag auch vor vorgetäuschter Liebe und Freundschaft warnen. Er zentriert und lässt ein Gefühl von Zufriedenheit entstehen.

MOOSACHAT - ein chalzedoner Quarz mit grünen moosartigen Hornblendeeinlagerungen
Leitsatz: Toleranz, Offenheit, Beweglichkeit
Der Moosachat macht geistig und körperlich beweglicher und flexibler, weckt den Verstand. Er läßt uns offen auf Neues zugehen, fördert die Kommunikation und die Inspiration. Er fördert die Toleranz und stellt die Verbindung zwischen Natur und Mensch her. Moosachat ist der Glücksstein der Spieler. Körperliche Zuordnungen sind: Beweglichkeit des Bewegungsapparates, Stoffwechselaktivierung, Durchfall, Wasserhaushalt, Anregung der Bauchspeicheldrüse, Diabetis.

MONDSTEIN - ein Feldspat
Leitsatz: Lebensfreude, Jugend, Liebe, Familie
Der Mondstein gilt als 'Frauenstein' und ist der Stein der Liebe und der Liebenden. In arabischen Ländern ist er der Segensstein zur Familiengründung. Er löst seelische und emotionale Verhärtungen, macht uns unsere Gefühle bewusst und schenkt Frieden und Vertrauen. Gut auf Reisen. Körperliche Zuordnungen sind: Drüsen- und Lymphsystem, Verdauungsprobleme, Frauenkrankheiten, Wechseljahre, Schwangerschaft.

Neu: OBSIDIAN - entstanden bei rascher Abkühlung von Lava
Leitsatz: Gedächtnis, Wahrnehmung, seelische Verletzungen
Der Obsidian wirkt günstig auf die Wahrnehmungsfähigkeit und das Erinnerungsvermögen. Gerne wird er zur Traumabewältigung eingesetzt. Körperliche Bezugspunkte sind die Förderung der Durchblutung, kalte Füsse und kalte Hände, Muskelverspannungen (Nacken, Rücken) sowie Schmerzen.

Neu: ONYX - ein schwarzer Achat (Quarz)
Leitsatz: Durchsetzungskraft, Selbstbewusstsein, Durchblutung, Wundheilung
Der Onyx wurde bereits in der Antike als Schutzstein verehrt. Er verhilft zur inneren Harmonie, unterstützt die Charakterbildung und das Selbstbewusstsein. Hildegard von Bingen nutzte ihn bei Augenerkrankungen und Magenbeschwerden. Körperlicher Bezugspunkte sind Haut sowie der Gehörsinn und die Ohren. Auch bei Sehschwäche wird er gerne eingesetzt.

ORANGENKALZIT - ein orangefarbenes Karbonat
Leitsatz: Knochen, Gelenke, Selbstbewusstsein
Der Orangenkalzit festigt die Knochen und stärkt die Bandscheiben. Stärkt das Selbstbewusstsein.

RAUCHQUARZ - ein bräunlicher Kristallquarz
Leitsatz: Entspannung, Realismus, Verspannungen, Schmerzen
Der Rauchquarz wirkt ausgleichend und schenkt uns Ruhe und Entspannung. Er lässt uns mit beiden Beinen im Leben stehen und fördert eine realitische Betrachtungsweise. Auf körperlicher Ebene baut er Spannungen in Muskeln ab und hilft bei Rückenschmerzen sowie Verpannungen des Nackens. Allgemein hilft er bei Schmerzen und Kopfschmerzen und stärkt unsere Nervenkraft.

ROSENQUARZ - ein rosaroter Quarz
Leitsatz: Herz, Kreislauf, Freundschaft, Liebe
Der Rosenquarz ist Stein der Liebe und des Herzens, entkräftet Computerstrahlen und elektromagnetische Wellen. Der Stein wirkt fördernd auf die Funktion von Herz und auf den Blutkreislauf. Verbessert die Situation bei Kreislauferkrankungen, sorgt für eine gute Spülung der inneren Organe. Wirkt unterstützend auf die Erneuerung der Haut.

ROTER JASPIS - ein roter Quarz
Leitsatz: Kreislauf, Entschlackung, Energiefluss
Der Rote Jaspis regt den Kreislauf an, wirkt zellentwässernd und stärkt das Immunsystem. Er unterstützt die Entgiftung unserer Organe und wirkt abführend bei Verdauungsproblemen. Er regt den Energiefluss an und wird deshalb gerne bei Problemen im Sexualbereich eingesetzt. Er regt die Willenskraft an und macht dynamisch.

ROTER KARNEOL - ein roter sehr feiner Quarz
Leitsatz: Liebe, Partnerschaft, Kreislauf, sexuelle Energie, Mut
Der Rote Karneol regt allgemein die Körperfunktionen an, insbesondere weckt er sexuelle Energie und fördert den Kreislauf. Er gilt als der wichtigste Stein gegen Impotenz und Unfruchtbarkeit. Er macht willensstärker, verbessert das Konzentrationsvermögen und gibt Mut.

SCHWARZER TURMALIN (Schörl, Indigolith) - ein schwarzes Silikat
Leitsatz: Stress, Belastung, Regeneration
Der Schwarze Turmalin hilft unserem Körper beim Abbau von Stress und Belastungen und regt die Regenerationskraft der Körperzellen an. Er ist ein Stein für Erkrankungen der Lunge und der Atmungsorgane. Er hilft bei Asthma, Bronchitis und Erkältungskrankheiten.

SELENIT (Marienglas) - ein sehr reiner Gips
Leitsatz: Vitalität, Geduld, Ruhe
Der Selenit verleiht durch Klärung und Ordnung der Gedanken und Nerven eine Basis von Ruhe und Geduld, von der aus neue Kräfte geweckt werden und neue Vitalität entspringt. Körperliche Zuordnungen sind: Nerven, vegetatives Nervensystem, Geschlechtsorgane, Hormonproduktion.

SODALITH - ein Foid
Leitsatz: Schilddrüse, Blutdruck
Der Sodalith regt die Schilddrüsenfunktion an, fördert Wachstum und den Stoffwechsel. Dieser Stein aktiviert die Bauchspeicheldrüse und fördert die Produktion von Insulin. Es ist der Stein bei hohem Blutdruck und entlastet das Herz. Der Lymphfluss wird aktiviert, das Immunsystem gestärkt.

Neu: TIGERAUGE (Katzenauge) - ein gelbbrauner faseriger Quarz
Leitsatz: Mut, klarer Verstand, Stimmungsschwankungen
Tigerauge hilft, in Stress Situationen einen klaren Kopf zu behalten und Mut zu fassen. Spendet Optimismus, wenn wir niedergeschlagen sind und lässt uns klare Entscheidungen treffen und den Überblick behalten. Beschert uns einen klaren wachen Verstand. Auf körperlicher Ebene sind Bezugspunkte: Atemwege, Atemnot, Gelenkbeschwerden, Sehnenscheidenentzündung sowie Nervosität.

Neu: VERSTEINERTES HOLZ - ein in Quarz umgewandeltes fossiles Holz
Leitsatz: Erdverbundenheit, Realitätssinn, Geduld, Übergewicht, Kreislauf
Versteinertes Holz vermittelt uns Erdverbundenheit und lässt uns mit beiden Beinen fest im Leben stehen. Wir lernen, realistisch zu denken und werden von der 'Rosa Wolke' auf den Boden der Tatsachen zurückgeführt. Es macht geduldig und lässt uns zielstrebig und entschlossen durch das Leben gehen. Das versteinerte Holz regt den Stoffwechsel an und hilft so beim Abnehmen. Weiterer körperlicher Bezugspunkt ist das Kreislaufsystem, bei dem es für freie durchgängige Adern ohne Verkalkungen und Verengungen steht.

 

 


punkt_o_6x6 Bewährte Heilsteinmischungen:


Nachfolgend finden Sie eine Liste von bewährten Mischungen für bestimmte Anwendungen alphabetisch geordnet. Es handelt sich keineswegs um Therapieempfehlungen. Der Einsatz von Heilsteinen kann bei Erkrankungen keinen Arztbesuch ersetzen.

Abnehm Mischung - Apatit, Bergkristall, Magnesit, Roter Jaspis
Diese interessante Mischung aus Apatit, Bergkristall, Magnesit und Rotem Jaspis regt die Fettverbrennung sowie die Magen- und Darmtätigkeit an. Sie unterstützt natürlich Ihre Verdauung: Sie nehmen leichter ab!

Neu: Aktiv Vital Mischung - Bergkristall, Moosachat, Selenit
Diese Mischung aus Bergkristall, Moosachat und Selenit macht uns körperlich (und geistig) dynamischer und geschmeidiger. Unsere Bewegungsfreudigkeit wird gesteigert. Tätigkeiten wie Laufen, Radfahren usw erfahren einen neuen Schwung. Die neue körperliche Beweglichkeit und Dynamik wirkt sich in gleicher Weise auch auf unser Denken und Fühlen aus.

Anti-Stress-Mischung - Amethyst, Bergkristall, Rosenquarz
Diese ausgewogene bewährte Mischung aus Amethyst, Bergkristall und Rosenquarz hilft gegen Stress, der auf Dauer die dadurch überlastete Körperzellen schädigt und deren Funktion beeinträchtigt. Folgen können seelische und psychische Störungen sowie organische Erkrankungen sein. Die Anti-Stress Mischung hilft, mit dem energetisiertem Wasser den Stress abzubauen, um vorzubeugen und um zu mehr Wohlbefinden zu gelangen.

Neu: Aurastärkung Mischung - Amethyst, Bergkristall, Turmalin
Diese Mischung verhilft uns dazu, unsere Aura zu stärken, um mit den Widrigkeiten des Lebens und mit Übergriffen durch Andere besser fertig zu werden. Die Mischung besteht aus Amethyst, Bergkristall und schwarzem Turmalin.

Entschlackungs- und Entwässerungs Mischung: Bergkristall, Magnesit, Roter Jaspis
Diese ausgewogene Mischung aus Bergkristall, Magnesit und Rotem Jaspis unterstützt den Körper, die Haut zu reinigen und zu regenerieren, dort liegende Schlacken abzubauen und überflüssiges eingelagertes Wasser auszuscheiden. Sehr gut bei streifiger und teigiger Haut. Als Frühjahrskur geeignet.

Neu: Glücksbringer Mischung - Labradorit, Moosachat, Rosenquarz
Diese Mischung kann uns vielleicht helfen, wenn wir immer wieder Pech haben und endlich ein wenig Glück gebrauchen könnten. Eine schöne Mischung aus Labradorit (dem Glücksbringer), Moosachat (dem Glückstein der Spieler) und Rosenquarz (dem Stein des Herzens).

Neu: Gut Schlafen Mischung - Aragonit, Rosenquarz, Schwarzer Turmalin
Diese Mischung unterstützt das Einschlafen, wenn die Gedanken kreisen und man keine Ruhe findet und hilft, wenn man schlecht schläft und ständig aufwacht. Aragonit steht für Ausgleich und Beruhigung, Rosenquarz für emotionalen Frieden und Ausgeglichenheit, der Schwarze Turmalin für Stressabbau.

Neu: Hautstraffung 'Junge Haut' Mischung - Amethyst, Achat, Roter Karneol
Diese Mischung ist ein Jungbrunnen für unsere Haut. Sie besteht aus Amethyst, Achat und Rotem Karneol. Amethyst und Achat regenerieren und schützen die Haut vor äußeren Einflüssen, Roter Karneol begünstigt die Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit und sorgt für die Ernährung der Haut.

Harmonie Mischung - Bergkristall und Sodalith
Diese Mischung aus Bergkristall und Sodalith verhilft zu emotionalem Gleichgewicht und lässt Beziehungen zu Anderen harmonischer werden. Alle Drüsenfunktionen werden harmonisiert, hormonelle Ungleichgewichte bessern sich. Man wird innerlich ausgeglichener.

Hautreinigung Mischung - Amethyst, Bergkristall und Roter Karneol
Diese Mischung regt die Hautdurchblutung an und kann so Pickel, Hautunreinheiten sowie Orangenhaut günstig beeinflussen. Das Bindegewebe unter der Haut speichert mehr Wasser. Das Ergebnis ist eine weiche elastische Haut.

Lernen, Konzentration und Prüfungsangst Mischung - Achat, Apatit, Bergkristall, Fluorit
Diese Edelsteinmischung aus Achat, Apatit, Bergkristall und Fluorit hilft, sich zu konzentrieren und fördert die Aufnahmefähigkeit. Stärkt das Selbstvertrauen und läßt uns mit Prüfungssituationen besser fertigwerden.

Liebe und Sexualität Mischung - Roter Karneol, Roter Jaspis und Rosenquarz
Diese Edelsteinmischung aus Roter Karneol, Roter Jaspis und Rosenquarz wirkt allgemein stärkend auf Herz und Kreislauf und fördert die Geschlechtsorgane. Sie verstärkt das Verlangen nach erfüllter Partnerschaft und Liebe. Es weckt sexuelle Bedürfnisse und stimuliert.

Wellness Mischung 1 - Roter Karneol, Roter Jaspis und Sodalith
Diese Edelsteinmischung aus Rotem Karneol, Rotem Jaspis und Sodalith wirkt harmonisierend auf unsere Seele und aktiviert die inneren Organe. Das Energieniveau wird angehoben.

Wellness Mischung 2: Amethyst, Bergkristall, Blauquarz
Diese Mischung aus Amethyst, Bergkristall und Blauquarz hebt das Energieniveau, hilft bei seelischen und körperlichen Verspannungen und gibt ein Mehr an Vitalität. Die Leistungsfähigleit erhöht sich.

 

 


punkt_o_6x6 Die Anwendung von Heilsteinen :

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Edelsteine als Heilsteine anzuwenden. Besonders das Herstellen von energetisiertem Wasser (Edelsteinwasser) wird immer häufiger praktiziert.

  • Tragen als Anhänger oder Amulett am Körper als Schutzstein*.
    Durch das konstante feinstoffliche Schwingen des Steins kommt es zu einer Stabilisierung der körpereigenen Schwingung und zur Ausbildung einer starken stabilen Aura.
  • Auflegen von Steinen auf den Körper*.
    Durch den direkten Hautkontakt kommt es zu einer verstärkten Wirkung. Eine Besonderheit ist die Prana-Heilung, bei der der Stein auf ein Chakra gelegt wird, um dieses zu reinigen.
  • Trinken von Edelsteinwasser (energetisiertem Wasser)
    Das Trinken von durch Steine energetisiertem Wasser ist eine einfache und äußerst wirkungsvolle Methode, das körperliche und seelische Wohlbefinden sowie die Schönheit zu fördern. Hierbei wird das Schwingungsmuster des betreffenden Steins auf das Wasser übertragen. Die Herstellung von energetisiertem Steinwasser ist einfach und kostengünstig. Sie kann auf verschiedene Weisen erfolgen, meistens durch direktes Einlegen von Steinen in eine mit reinem Wasser gefüllten Karaffe. Besonders praktisch dafür sind sogenannte 'Edelstein Trinksets' mit einem Sieb für die Steine. Bei dieser besonderen Anwendung von Heilsteinen wird der Effekt nicht durch die Aufnahme von Mineralien und Spurenelementen in das Wasser erreicht, vielmehr sollen die den Steinen innewohnenden positiven Energien das Wasser informieren.
  • Steinmeditation:
    Allein das ruhige bloße Betrachten eines Steins wirkt stark auf die Gefühls- und Seelenebene und kann zu einer tiefen Meditation führen.
  • Einen Stein in den Raum stellen.
    Edelsteine und Mineralien verbreiten energetische Schwingungspotentiale, die das Raumklima erheblich beeinflussen können. Die Schwingungen des Steins treten dabei in Wechselwirkung mit den Menschen, Tieren und Pflanzen, die sich in diesem Raum befinden. Beispiele dafür: Eine Amethystdruse schafft eine ruhige tiefgründige Raumatmosphäre, Rosenquarz harmonisiert das gesamte Raumklima und verteilt Energien im ganzen Raum gleichmäßig.
  • Einen Steinkreis stellen.
    Hierbei werden mehrere Steine kreisförmig ausgelegt. Im Kreis entsteht eine besonders intensive Atmosphäre, die man sitzend oder liegend zur Meditation oder zur Heilung nutzen kann.
  • Einen Stein in den Mund nehmen und lutschen.
    Dies ist eine Anwendung, die Hildegard von Bingen häufig empfohlen hat.
  • Anwendung von Edelsteinelexieren (Edelsteinessenzen, Gemessences)
    Hierbei werden ähnlich der Methode nach Dr. Bach zur Herstellung von Blütenessenzen entsprechend Edelsteinessenzen hergestellt. Die Anwendung der Edelstein Stockbottles erfolgt ähnlich wie bei den Bach-Blüten.

*Es wird davon abgeraten, den ausgesuchten Stein auch nachts zu tragen oder unter das Kopfkissen zu legen, da es im Schlaf zu einer unkontrollierten Beeinflussung kommen kann.

 

 


punkt_o_6x6 Die Herstellung von Edelsteinwasser:

Das Trinken von durch Steine** energetisiertem Wasser ist eine einfache und äußerst wirkungsvolle Methode, das körperliche und seelische Wohlbefinden sowie die Schönheit zu fördern. Hierbei wird das Schwingungsmuster des betreffenden Steins auf das Wasser übertragen. Zum Herstellen von Edelsteinwasser sollten nur unbehandelte und durch Brechen zerkleinerte Steine (1 bis 5 cm) genommen werden. Trommelsteine sind dafür weniger gut geeignet. Auch Steine mit giftigen Inhaltsstoffen sind zu meiden (Eine entsprechende Liste finden Sie unten auf der Seite).
Die Herstellung von energetisiertem Steinwasser erfolgt sehr einfach und kostengünstig in einer Glaskanne mit einem Sieb zum Einfüllen von Steinen (Edelstein Trinkset).

  • Schritt 1: Aussuchen der passenden Steine*:
    Die unterschiedlichen Edelsteine besitzen spezifische Wirkungsweisen und Anwendungsgebiete. Beim Finden des richtigen Heilsteines helfen Ihnen die Seiten auf www.Doc-Nature.com:
    Wie den passenden Heilstein finden?
    Welcher Heilstein für mich?
    Bewährte Heilsteinmischungen
  • Bioenergetische Edelsteine - Edelsteinwasser Bezugsquelle: www.Bachblueten-Apotheke.com/Heilsteine

  • Schritt 2: Reinigung der Steine:
    Zunächst werden die Steine energetisch gereinigt, indem die zu reinigenden Steine in einem Sieb etwa 20 Minuten unter fließendes Wasser gelegt werden.
    Mehr zum Reinigen und Energetisieren

  • Schritt 3: Einfüllen der gereinigten Steine:
    Danach füllt man die Steine in den Siebeinsatz des Trinksets und lässt sie mindestens 6 Stunden (oder über Nacht) in Wasser stehen. Anschließend können Sie den Siebeinsatz mit den Steinen herausnehmen. Die Steine können für weitere Anwendungen benutzt werden.

  • Aufbewahrung und Anwendung:
    Das Steinwasser kann anschließend über den Tag verteilt getrunken werden. Bei dieser besonderen Anwendung von Heilsteinen kommt es zusätzlich zu positiven Effekten durch die Aufnahme von Mineralien und Spurenelementen, die von den Steinen in das Wasser übergehen. das Edelsteinwasser sollte nicht länger als einen Tag aufbewahrt werden.

*Warnhinweis:
Einige Steine sollten aufgrund giftiger Inhaltsstoffe nicht zum Herstellen von Steinwasser genommen werden. Dazu gehören zum Beispiel: Azurit (Kupfer), Buntkupfer (Kupfer, Eisen, Schwefel), Chrysokoll (Kupfer), Dioptas (Kupfer), Heliodor (Beryllium-Aluminuim-Silizium-Verbindung), Kupfer, Türkis (Kupfer-Aluminium-Polonium-Phosphat), Malachit (Kupferkarbonat), Schwefel, Sphalerit (Zink-Schwefel-Verbindung), Vanadinit, Zirkon, Realgar (Arsen)

 

 


punkt_o_6x6 Die Anwendung von Heilsteinen bei Tieren:


Auch bei Tieren kann mit Hilfe von Heilsteinen ein positiver Effekt ausgeübt werden, indem die energetischen Schwingungen des Heilsteines auf das Tier einwirken.
Als Anwendungsformen kommen in Frage:
Das Tragen des Steines am Halsband (Hund)
Auflegen des Steines auf die Haut
Legen des Steines in die Nähe des Schlafplatzes.
Gabe von Steinwasser anstelle des normalen Trinkwassers.

Grundsätzlich gelten für die Anwendung bei Tieren die gleichen Hinweise wie für die Anwendung beim Menschen. Zusätzlich sind folgende Entsprechungen bekannt:
Amethyst: gegen Stress, bei unruhigen Tieren
Bergkristall: reinigend, verstärkt die Wirkung anderer Heilsteine, soll Schmerzen lindern.
Lapislazuli: bei Insektenstichen
Rosenquarz: wirkt ausgleichend und harmonisierend, soll Schmerzen lindern und die Durchblutung fördern.  

 


punkt_o_6x6 Heilsteine pflegen - Reinigen und Aufladen:

Edelsteine nehmen leicht Informationen und Schwingungen aus der Außenwelt auf und speichern Diese. Dadurch kann es zu einer Verfälschung der Wirkung kommen. Aus diesem Grunde ist vor deren Anwendung nach der mechanischen Reinigung eine energetische Reinigung (Entladung) und anschließende Energetisierung (Aufladung) der Steine empfehlenswert.

  • Mechanische Reinigung:
    Zur Entfernung anhaftender Verschmutzungen und Verunreinigungen reinigen Sie die Steine einfach mittles einer Bürste unter fliessendem Wasser.
  • Reinigung (Entladung)
    Zur Reinigung und Entladung der Edelsteine gibt es mehrere Möglichkeiten:
    • Entladung mittels Meersalz
      Man legt die Steine für mindestens 5 Stunden in grobes Meersalz. Die Steine müssen dabei vom Salz bedeckt sein. Sehr gut geeignet dazu ist Totes Meer Salz. Bei weichen Steinen kann es zu einem Zerkratzen kommen.
    • Entladung unter fließendem Wasser
      Einfacher ist es, die zu reinigenden Steine etwa 20 Minuten unter fließendes Wasser zu legen. Wer das Glück hat, einen unbelasteten Bach in der Nähe zu haben, kann die Steine auch dort hervorragend reinigen.
    • Entladung durch andere Steine
      Die beste Methode zur energetischen Reinigung von Steinen ist, sie für mindestens 1 Stunde in eine entsprechend große Amethystdruse oder in Bergkristallnuggets zu legen.

  • Energetisierung (Aufladung)
    Um den Zustand des Steins zu prüfen, nimmt man den Stein nach der Reinigung in die Hand und konzentriert sich darauf, was nun geschieht. Die Stärke des aufkommenden Kribbelns oder Pocherns ist ein Maß für das Energieniveau des Steins. Um das Energieniveau zu heben, bieten sich beispielsweise an:
    • Aufladung mittels Reiki
      Voraussetzung dafür ist die entsprechende Einweihung.
    • Aufladung durch Pendeln
      Wer Erfahrung mit dem Pendel hat, kann durch Pendeln das Energieniveau heben und den Stein beeinflussen.
    • Aufladung durch Lichteinwirkung
      Legen Sie den Stein zum Aufladen für mindestens 2 Stunden in das Morgen- oder Abendlicht (nie tagsüber in starkes Sonnenlicht). Auch das Licht des Vollmondes kann bei manchen Heilsteinen zum Aufladen ideal sein!
    • Aufladung durch andere Steine
      Die beste Methode ist, den Stein zum Aufladen in eine Amethystdruse oder auf einen Bergkristall zu legen.
 

 


punkt_o_6x6 Zuordnung der Edelsteine zu den Sternzeichen :

Nachfolgend finden Sie eine Liste, welche Steine den einzelnen Sternzeichen zugeordnet werden. Die Liste ist alphabetisch geordnet. Jedem Sternzeichen werden sogenannte Hauptsteine zugeordnet, die sich allgemein ausgleichend oder auch positiv auf Menschen des jeweiligen Sternzeichens auswirken sollen. Zusätzlich sind jedem einzelnen Sternzeichen noch Nebensteine (Weitere Steine) zugeordnet. Steine, die Ihnen gefühlsmäßig am meisten zusagen, sind meist die Richtigen für Sie.

Sternzeichen Fische 20.2. bis 20.3.
Hauptsteine: Amethyst (Harmonie und Zufriedenheit) - Rosenquarz (Liebe und Harmonie)
Weitere Steine (Nebensteine): Achat, Diamant, Granat, Hämatit, Jade, Karneol, Mondstein, Saphir, Sodalith, Zitrin

Sternzeichen Jungfrau 24.8. bis 23.9.
Hauptsteine: Jaspis rot (Erdung und Harmonie) - Roter Karneol (Partnerschaft und Lebensfreude) - Sodalith (Selbstvertrauen)
Weitere Steine (Nebensteine): Azurit, Beryll, Hämatit, Jade, Labradorit, Lapislazuli, Mondstein, Opal, Rubin, Saphir, Smaragd, Tigerauge

Sternzeichen Krebs 22.6. bis 22.7.
Hauptsteine: Aventurin (Zufriedenheit und innere Ruhe) - Mondstein (Sanftmut, Einsicht) - Roter Karneol (Erdverbundenheit, Partnerschaft und Lebensfreude) - Sodalith (Selbstbewusstsein und Offenheit)
Weitere Steine (Nebensteine): Chalzedon, Heliotrop, Hyazinth, Jade, Labradorit, Opal, Rhodochrosit, Sarder, Smaragd

Sternzeichen Löwe 23.7. bis 23.8.
Hauptsteine: Bergkristall (Klarheit und Energie) - Selenit (Besonnenheit und Ruhe) - Turmalin schwarz (Realitätssinn)
Weitere Steine (Nebensteine): Diamant, Goldquarz, Granat, Jaspis, Larimar, Peridot, Sardonyx, Tigerauge, Onyx, Zitrin

Sternzeichen Schütze 23.11. bis 21.12.
Hauptsteine: Amethyst (Harmonie und Zufriedenheit) - Aventurin grün (Optimismus) - Sodalith (Kraft)
Weitere Steine (Nebensteine): Apatit, Chalzedon, Hyazinth, Jaspis (blauer), Labradorit, Lapislazuli, Mondstein, Opal, Rosenquarz, Topas, Turmalin, Türkis

Sternzeichen Skorpion 24.10. bis 22.11.
Hauptsteine: Achat (Klarheit) - Fluorit (Durchhaltevermögen) - Turmalin (Belastungsfähigkeit)
Weitere Steine (Nebensteine): Beryll, Chalzedon, Chrysopras, Hämatit, Jade, Malachit, Obsidian, Rubin, Sarder, Tigerauge

Sternzeichen Steinbock 22.12. bis 20.1.
Hauptsteine: Achat (Vertrauen) - Bergkristall (Klarheit und Energie) - Jaspis rot (Zuversicht)
Weitere Steine (Nebensteine): Diamant, Granat, Katzenauge, Malachit, Mondstein, Obsidian, Rauchquarz, Saphir, Turmalin

Sternzeichen Stier 21.4. bis 20.5.
Hauptsteine: Achat (Vernunft) - Aventurin grün (Geduld und Zufriedenheit) - Rosenquarz (Liebe und Harmonie)
Weitere Steine (Nebensteine): Chrysokoll, Diamant, Karneol, Labradorit, Malachit, Moosachat, Obsidian, Turmalin (grüner), Smaragd, Sarder, Zitrin

Sternzeichen Waage 24.9. bis 23.10.
Hauptsteine: Roter Karneol (Partnerschaft und Lebensfreude) - Jaspis rot (Entschlossenheit und Mut) - Rosenquarz (Liebe und Harmonie)
Weitere Steine (Nebensteine): Apatit, Aquamarin, Beryll, Diamant, Goldtopas, Kunzit, Magnesit, Malachit, Obsidian, Opal, Perle, Saphir, Turmalin, Türkis

Sternzeichen Wassermann 21.1. bis 19.2.
Hauptsteine: Labradorit (Glück und Kreativität) - Fluorit (Verständnis) - Mondstein (Geduld)
Weitere Steine (Nebensteine): Amazonit, Aventurin, Bergkristall, Chalzedon, Diamant, Falkenauge, Jade, Malachit, Opal, Onyx, Turmalin

Sternzeichen Widder
21.3. bis 20.4.
Hauptsteine: Amethyst (Harmonie und Zufriedenheit) - Roter Karneol (Zielstrebigkeit und Ruhepausen) - Jaspis rot (Durchsetzung und Energie)
Weitere Steine (Nebensteine): Chalzedon, Diamant, Granat, Hämatit, Rubin

Sternzeichen Zwillinge 21.5. - 21.6.
Hauptsteine: Bergkristall (Klarheit und Energie) - Roter Karneol (Kraft und Schwung) - Moosachat (Flexibilität)
Weitere Steine (Nebensteine): Achat, Aquamarin, Bernstein, Chalzedon, Chrysopras, Mondstein, Onyx, Tigerauge, Topas, Türkis

 

 


punkt_o_6x6 Kritik an der Steinheilkunde und an Heilsteinen:

Heilsteine wurden in allen Kulturen eingesetzt und sind fester Bestandteil der Erfahrungsheilkunde. Zweck des Einsatzes der Steine war es, eine heilende Wirkung auf körperlicher oder seelischer Ebene zu entfalten oder das Befinden zu verbessern.

In der heutigen wissenschaftsgläubigen Zeit wird der Versuch unternommen, Heilverfahren nach 'objektiven exakten wissenschaftlichen' Methoden auf deren Wirkungsmechanismus und Erfolg zu überprüfen. Dies ist jedoch vom Ansatz her zum Scheitern verurteilt, da es gar keine 'objektiven exakten wissenschaftlichen' Methoden gibt. Jede Wissenschaft und jede Methode stellt nur eine Momentaufnahme des Wissens zu einer bestimmten Zeit dar. Jede Sekunde gibt es neue wissenschaftliche Erkenntnisse, die das eben noch als richtig erachtete Wissen ungültig werden lassen. Historische Beispiele dafür sind 'Die Erde ist eine Scheibe' oder in neuerer Zeit 'Atome sind unteilbar'. Dies gilt nicht nur für die Heilsteinkunde, sondern auch für andere Verfahren wie Bachblütentherapie oder Pendeln.

Die Erfahrungsheilkunde geht den Weg der Beobachtung nach dem Leitsatz 'try and error' und sammelt Therapieansätze auf empirischer Basis, also auf Erfahrungen, die andere gemacht haben. Im speziellen Fall der Lithotherapie wird auf mehrere Tausend Jahre Erfahrung zurückgegriffen. Es gibt zahlreiche empfehlenswerte Literatur dazu, so dass jeder für sich entscheiden kann, welchen Stellenwert er den Heilsteinen gibt.

 

 

 

 

© www.doc-nature.com

Das Online Medizinlexikon A-Z

 

 

 

 

- Edelsteintherapie - Geschichte der Edelsteintherapie - Wie den passenden Heilstein finden? - Welcher Heilstein für mich? - Bewährte Heilsteinmischungen - Die Anwendung von Heilsteinen - Herstellung von Edelsteinwasser - Die Anwendung von Heilsteinen bei Tieren - Heilsteine pflegen - Sternzeichenzuordnungen - Kritik an Heilsteinen - Worry Stones - Gratis Broschüren und E-Book zur Edelsteintherapie - Gesamter Heilsteine Ratgeber

Miriana®, FloraCura®, Doktor-Klaus® sind eingetragene Warenzeichen der MIRIANA LTD, einem FloraCura Unternehmen
 

 

Zur Druckversion dieser Seite bei Doc Nature - Bachblüten Ratgeber und Medizinlexikon  Druckversion


Doc-Nature's Shopempfehlungen

 
 

Die Flora Cura Groep: MiraFlowers, MiraPet, Fortem Flowers, Reichwein Remedies


Blog Forum Bachblüten & Gesundheit

Doc-Nature intern:

 

 

 

Bachblüten Ratgeber:

 

 

 

Bachblüten Repertorien:

 

 

 

Gesundheit Ratgeber:

 

 

 

 



© 2003 - 2019 Doc-Nature

Links:

Spider SUPIX | Aktiv Vital | SEARCHDAX | Bachblütenhaus | Bachblüten Drogerie | MirianaPet | Bachblüten Apotheke | Flora Cura

sitemap | Advanced Essences | Gem Essences | Lichen Essences | Master Essences | Bachbluete | SUPX Infoportal |

 

 

HOME DOC NATURE - Bachblüten Lexikon  Medizinlexikon