Doc-Nature's Shopempfehlungen

 
 

Bachblüten Ratgeber Doc NatureNeue Bachblüten: Die Kalifornischen Essenzen :: MFCalifornica

Alle Californica A-Z   Aloe Vera   Alpine Lily   Angelica   Angels Trumpet   Arnica   Baby Blue Eyes   Basil   Blackberry   Black Cohosh   Black Eyed Susan   Bleeding Heart   Borage   Buttercup   Calendula   California Pitcher Plant   California Poppy   California Wild Rose   Calla Lily   Canyon Dudleya   Cayenne   Chamomile   Chaparral   Chrysanthemum   Corn   Cosmos   Dandelion   Deer Brush   Dill   Dogwood   Easter Lily Echinacea   Evening Primrose   Fairy Lantern   Fawn Lily   Filaree   Forget-me-not   Fuchsia   Garlic   Golden Ear Drops   Goldenrod   Golden Yarrow   Hibiscus   Hound's Tongue   Indian Paintbrush   Indian Pink   Iris Ladys Slipper   Larkspur   Lavender   Lotus   Love Lies Bleeding   Madia   Mallow   Manzanita   Mariposa Lily   Milkweed   Morning Glory   Mountain Pennyroyal   Mountain Pride   Mugwort   Mullein   Nasturtium   Nicotiana Oregon Grape   Penstemon   Peppermint   Pink Monkeyflower   Pink Yarrow   Poison Oak   Pomegranate   Pretty Face   Purple Monkeyflower   Quaking Grass   Queen Anne's Lace   Quince   Rabbitbrush   Red Clover   Rosemary   Sage   Sagebrush   Saguaro   Saint John's Wort   Scarlet Monkeyflower   Scotch Broom   Self Heal   Shasta Daisy   Shooting Star   Snapdragon   Star Thistle   Star Tulip   Sticky Monkeyflower   Stinging Nettle   Sunflower   Sweet Pea   Tansy   Tiger Llily   Trillium   Trumpet Vine   Violet   Yarrow   Yellow Star Tulip   Yerba Santa   Zinnia

Die Ursprünge der Kalifornischen Essenzen
In den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurde von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach die 'Bach-Blüten-Therapie' entwickelt. Diese alternative und schonende Methode mit 'Schwingungs Remedies' bietet eine dem Seelenzustand und dem emotionalen Zustand angepasste Unterstützung zur Überwindung innerer Ungleichgewichte. Dr. Bach beschrieb damit ein nach seiner Meinung und aus seinem Weltverständnis heraus komplettes Therapie-System, basierend auf den Extrakten von 37 verschiedenen wild wachsenden Pflanzen und einer Essenz aus Quellwasser.

Neue Bachblüten für eine veränderte Welt
Bei vielen Anwendern reifte in der Folgezeit die Erkenntnis, dass es noch weitere Essenzen auf 'Schwingungsbasis' geben könnte, die die Gefühlsebene positiv beeinflussen. Zumal sich seit den Tagen von Dr. Bach die Welt und die Gefühlswelt in noch nie erlebter Art und Geschwindigkeit verändert hat. Bezeichnungen für diese neu gefundenen Mittel sind: Andere Essenzen, Schwingungs Remedies bzw. Remedies, Neue Bachblüten oder Blütenmittel. Alle Remedies verfolgen einen ähnlichen Ansatz - sie sollen wie die Bachblüten die emotionale und die spirituelle Ebene beeinflussen.

FES Essenzen - kalifornische Remedies
Seit den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurden von Richard Katz in Kalifornien heimische Pflanzen im Sinne von Dr. Bach auf deren Wirksamkeit geprüft. Diese Gruppe wurde unter dem Namen Flower Essence Society (F.E.S.) bekannt und hat bis heute ein anerkanntes Sortiment von 103 Essenzen entwickelt.

MFCalifornica (Miriana® Fortemflowers Californica)
Seit Anfang der 90er Jahre wurden im Arbeitskreis 'Healing Flowers', heute FloraCura®, ebenfalls Essenzen (Arbeitstitel 'Healing Advanced Essences') entwickelt. Diese Remedies tragen den veränderten Bedingungen Rechnung, unter denen die Menschen in der heutigen Zeit leben.
Insgesamt bietet FloraCura® unter dem Namen Miriana® über 500 verschiedene Essenzen an. Dazu gehören die Advanced Essences (Pflanzenessenzen), Gem Essences (Edelsteinessenzen), Mushroom Essences (Pilzessenzen), Misteltoe Essences (Mistelessenzen) und weitere.
Um den Anwendern einen einfacheren Überblick zu geben, wurde die Serie MFCalifornica (Miriana® Fortemflowers Californica) als eigenständige Essenzenserie im Jahre 2007 vorgestellt. Die Serie MFCalifornica umfasst 103 Pflanzenessenzen, erhältlich als Testessenzen (2ml) sowie als Stockbottles mit 10ml und 30ml.

Herstellung und Anwendung der neuen Bachblüten
Die Herstellung und Anwendung der neuen Blütenmittel erfolgt in gleicher Weise wie bei den von Dr. Bach beschriebenen Bachblüten.  


 

  

 

Hinweise zur Anwendung

 

Hinweise zu MFC Stockbottles: Die Miriana® FortemFlowers Californica Essenzen kommen wie auch Bachblüten original als Stockbottle = Konzentrat in den Handel. Aus dem Konzentrat bereiten Sie ganz einfach Ihre Einnahmemischung, indem Sie von jeder gewählten Essenz sechs Tropfen aus der Stockbottle in ein 30 ml Apotheken-Fläschchen geben. Dieses Einnahme-Fläschchen wird zu einem Drittel mit Brandy oder Obstwasser gefüllt und dann mit stillem Wasser aufgefüllt.
Verzehrmenge: Nehmen Sie vier Mal täglich vier Tropfen aus der Einnahmeflasche. Beginnen Sie bitte mit den ersten 4 Tropfen vor dem Frühstück und nehmen Sie die letzten Tropfen vor dem Schlafen. Die Essenzen können auch äußerlich angewendet werden, zum Beispiel in einer Creme oder in einem Öl. Sehr beliebt ist auch ein Bad in der von Ihnen ausgesuchten Essenz oder die Nutzung als Auraspray.
Eine ausführliche Anleitung zu Anwendung der Kalifornischen Essenzen finden Sie hier

 

 

 

 

 

Kalifornische Essenzen - Californica

Klassische Bachblüten - die 39 Essenzen nach Dr. Bach

Topthemen Gesundheit

Bachblüten Broschüren und Infos Gratis Downloads

Basiswissen | Übersicht | MFCalifornica A-Z im Detail | Bildergalerie | Anwendung & Gebrauch | Hersteller

index   Bachblueten-a-z   kalifornische-essenzen  schamanische-essenzen-shamanic   bluetenessenzen-flower-essence   edelsteinessenzen-gem-essences   lichen-flechten-essenzen   meisteressenzen-master-essence   metallessenzen-metal-essences   mistel-essenzen-misteltoe-ess   moos-essenzen-most-essenzen   pilzessenzen-mushroom-essences   orchideen-essenzen-orchid-ess   Reichwein Remedies

 

 

Die Flora Cura Groep: MiraFlowers, MiraPet, Fortem Flowers, Reichwein Remedies


Blog Forum Bachblüten & Gesundheit

Doc-Nature intern:

 

 

 

Bachblüten Ratgeber:

 

 

 

Bachblüten Repertorien:

 

 

 

Gesundheit Ratgeber:

 

 

 

 



© 2003 - 2019 Doc-Nature

HOME DOC NATURE - Bachblüten Lexikon  Medizinlexikon