Doc-Nature's Shopempfehlungen

Montignac Methode :: Abnehmen mit Genuss ohne Diät
 

Bachblüten Ratgeber Doc NatureDie Montignac Methode :: Weitere Positive Auswirkungen auf den Körper

Einführung   Die Theorie im Detail   Günstige & Ungünstige Lebensmittel   Montignac's Grundregeln   Die 2 Phasen   Der Glykämische Index (GLYX, GI)   Weitere positive Auswirkungen   Forum zur Montignac Methode   Gesamter Montignac Ratgeber

LDL-Partikel = LDL transportiert vom Körper selbst gebildetes Cholesterin von der Leber zu den Geweben. Kleine LDL Partikel gelten als Risikofaktor für Herz- und Kreislauferkrankungen.
Triglyceride (Triacylglycerine): Verbindungen von Glycerin mit drei (Fett)Säuremolekülen. Ein hoher Triglyceridspiegel im Blut gilt als Risikofaktor für Herz- und Kreislauferkrankungen (Normalwert: bis 200 mg/dl).

Weitere positive Auswirkungen der Montignac Methode: Sicherlich steht eine angestrebte Gewichtsabnahme im Vordergrund derer, die sich mit dieser Methode beschäftigen. Die überaus positiven weiteren Auswirkungen auf den Organismus dürfen dabei aber nicht vergessen werden:

  • Dem Altersdiabetes wird vorgebeugt. Die Bauchspeicheldrüse hat unter anderem die Funktion, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Dazu werden die Hormone Insulin und Glucagon produziert und ausgeschüttet. Steigt nach Aufnahme ungünstiger Lebensmittel der Blutzuckerspiegel stark an, wird viel Insulin von der Bauchspeicheldrüse produziert, um den Blutzuckerspiegel wieder zu verringern. Die häufige und übermäßige Aufnahme von ungünstigen Lebensmitteln beansprucht die Bauchspeicheldrüse stark, da häufig viel und schnell Insulin produziert werden muss.
    Bei einigen Menschen kommt es zu einer Fehlregulation der Insulinausschüttung, so dass selbst bei geringer Kohlenhydrat-Zufuhr übermäßig viel Insulin produziert wird.
    Durch ständige sehr hohe Insulinausschüttung kann eine Insulinresistenz an den Zellen entstehen. Sie reagieren nicht mehr richtig auf das Insulin, sie nehmen kein Zucker aus dem Blut auf. Mit der Folge, dass der Blutzuckerspiegel nicht wie erwartet abgebaut wird und dadurch eine weitere noch stärkere Insulinausschüttung angeregt wird. Allgemein bekannt als Volkskrankheit Altersdiabetes.
  • Den Folgeerkrankungen von Altersdiabetes wird vorgebeugt. Bei dem Krankheitsbild Altersdiabetes kommt es zu weitreichendsten negativen Veränderungen im gesamten Stoffwechsel und Energiehaushalt des Körpers. Mehr zu Diabetes
  • Risikofaktoren für Herzerkrankungen und Gefässerkrankungen werden vermindert. Es kommt zu einer Vergößerung der LDL-Partikel. Die Beschaffenheit der LDL-Partikel gilt als eigenständiger kardiovaskulärer Risikofaktor. Ausserdem wird ein Absinken des Triglyzeridspiegels beobachtet. (Quelle: British Journal of Nutrition, November 2001, Prof. Jean DUMESNIL).
 


 

Kochen, essen und dabei abnehmen - Band 1   :: im Buch Shop FloraCura 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Basiswissen Montignac Methode zum Abnehmen ::  Montignac Diät

Klassische Bachblüten - die 39 Essenzen nach Dr. Bach

Topthemen Gesundheit

Bachblüten Broschüren und Infos Gratis Downloads

Einführung   Die Theorie im Detail   Günstige & Ungünstige Lebensmittel   Montignac's Grundregeln   Die 2 Phasen   Der Glykämische Index (GLYX, GI)   Weitere positive Auswirkungen   Forum zur Montignac Methode   Gesamter Montignac Ratgeber

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt. new
 

 

Die Flora Cura Groep: MiraFlowers, MiraPet, Fortem Flowers, Reichwein Remedies


Blog Forum Bachblüten & Gesundheit

Doc-Nature intern:

 

 

 

Bachblüten Ratgeber:

 

 

 

Bachblüten Repertorien:

 

 

 

Gesundheit Ratgeber:

 

 

 

 



© 2003 - 2017 Doc-Nature

HOME DOC NATURE - Bachblüten Lexikon  Medizinlexikon